Organisiert mit:
zkm-link1
network-logo
Gefangenen Info

Kundgebung in Erinnerung an die Toten in Kunduz

http://www.bundeswehr-wegtreten.org/sites/default/files/images/topic/BLOCKIEREN.jpg

Do. 04. Sep. // Rathaus Neukölln // 16 Uhr

Am Donnerstag, den 04. September findet eine Kundgebung vor dem Rathaus Neukölln statt um an das Massaker von Kunduz zu erinnern. Die Bundeswehr hatte am 04. Sep. 2009 zwei Tanklastwagen bombadiert und wohlwissendlich den Tod der Menschen in deren Umgebung in Kauf genommen. Zunächst versuchte die Bundeswehr ihren Angfriff damit zu rechfertigen, dass es sich bei den Menschen um Anhänger der Taliban handelt. Als sich jedoch herausstellte, dass es sich um Zivilisten handelte, versuchte die Bundeswehr und Bundesregierung das ganze Geschehen so gut wie möglich im Sande verlaufen zu lassen und den Imageschaden kleinzureden.

weiterlesen »

§129b-Verfahren in Stuttgart gegen Revolutionäre

Am 02. September beginnt in Stuttgart ein weiterer §129b-Prozess mit dem Vorwurf der Mitgliedschaft in der DHKP-C (Revolutionäre Volksbefreiungspartei-Front). Angeklagt sind Muzaffer Dogan, Özgür Aslan, Sonnur Demiray und Yusuf Tas.
Die vier wurden im Rahmen der letzten großen Razzien gegen mutmaßliche Mitglieder derDHKP-C im Juni 2013, die in vier europäischen Ländern durchgeführt wurden, festgenommen und befinden sich seitdem in Untersuchungshaft. Özgür Aslan und Yusuf Tas wurden in Österreich festgenommen und trotz eines 50tägigen Hungerstreiks der beiden und vielfältigen Solidaritätsaktivitäten im August bzw. Oktober 2013 nach Stuttgart-Stammheim ausgeliefert. Özgür hat bis heute mit den gesundheitlichen Folgen seines Hungerstreiks zu kämpfen.

weiterlesen »

26.07.14//Stadtfeld//Magdeburg//Sommerfest

Das 4. Stadtfeld Sommerfest! Kein Tag ohne soziale (Frei-) Räume!

Es ist wieder soweit! Am 26. Juli 2014 wird es wieder ein Stadtfeld Sommerfest beim Infoladen in Stadtfeld geben. Dieses Sommerfest steht ganz im Zeichen der aktuellen Situation der bedrohten sozialen Zentren in Stadtfeld und des Widerstandes gegen Verdrängung, Kürzungspolitik und Sozialabbau. Die Vorbereitungen haben bereits begonnen und wir laden alle Menschen die Lust auf Kultur, Politik und Austausch haben ein sich bei der Organisation einzubringen. Wenn ihr Stände, Aktionen, Ideen oder kulturelle Beiträge beisteuern könnt – meldet euch!

Video aus Magdeburg zum Naziaufmarsch am 18.01.14

Soligrüße für die Kämpfenden in der Gerhard Hauptmann Schule

Seit Mitte letzter Woche besteht in Kreuzberg der Ausnahmezustand. Bullen aus dem gesamten Bundesgebiet wurden zusammengezogen, um die von Flüchtlingen besetzte Gerhart Hauptmann Schule zu räumen. Es soll wieder, so lässt es der Berliner Senat verlauten, der „Normalzustand“ im Kiez hergestellt werden. Aber was ist bitte normal? Die Abschiebung von Menschen die flüchten? Residenzpflicht? Bullen mit Maschinengewehren und hämischen Grinsen in der Fresse, wenn Sie Menschen verprügeln? Ein Senat der stets die Interessen des Kapitals durchsetzt??? Normal ist das nicht…

weiterlesen »

« Vorherige Einträge
Zusammen Kämpfen -Tresen
Zusammen Kämpfen -Tresen

Kiezküche // Fr. 05.09. // Lunte

Am Freitag gibts wieder ne leckere Vokü in der Kneipe eures Vertrauens. In der guten alten Lunte. Für kühle Getränke ist selbstverständlich gesorgt! Wir sehen uns!

Infoveranstaltung

So. 14.09. // Lunte (Weisestraße 53) //
Wir möchten den Film “Betongold – Wie die Finanzkrise in mein Wohnzimmer kam” von Katrin Rothe mit euch ansehen und anschließend über das Thema der Verdrängung mit euch diskutieren und versuchen einen Umgang damit zu finden. Für Snacks und Trinken ist natürlich gesorgt! Wir sehen uns!

www.palaestina-solidaritaet.de
www.palaestina-solidaritaet.de
syrien_2012_demo_banner1
Kurzinfo

Liebe Genossinnen und Genossen,

in letzter Zeit war unsere Seite einige Tage inaktiv. Warum wussten wir zunächst auch nicht so recht. Auf Nachfrage bei unserem Provider hat sich herausgestellt, dass es nicht tolleriert wird, wenn wir und andere Nutzer dieses Providers versuchen datensicher Zugang beispielsweise über das Tor-Netzwerk zu bekommen. In Zeiten in denen Datensicherheit von allen angeblich groß geschrieben wird, wird ironischer Weise Menschen, die sich versuchen sicher im Internet zu bewegen, dies entgegen gehalten.

Achtet auf eure Sicherheit!